Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

laufende Entwicklung der Covid-19-Erkrankungen
in der Samtgemeinde Neuenhaus (sowie Grafschaft und Bund)

Covid NHS 2020 11 29Covid Lkr 2020 11 29Covid BRD 2020 11 29Covid Gem 2020 11 29

  (Stand: 29.11.2020)

Einschränkungen werden verlängert - dieses Jahr kein Sport mehr
aber doch erste leicht positive Tendenzen

Adventsgruss 2020Die erneuten hohen Fallzahlen der zweiten Welle und der damit verbundene sogenannte Lockdown-light hat uns völlig ausgebremst. Uns sind die Hände gebunden und so gerne wir Sport anbieten würden - wir dürfen nicht!

Die aktuell weitere Entwicklung der Fallzahlen gibt noch keinen wirklichen Grund zur Entwarnung, auch wenn grade in Neuenhaus die exponentiell hohen Zahlen im Lauf der vergangenen Wochen wieder auf ein Maß unter einer Inzidenz von 50 gesackt sind - kreisweit liegen wir zur Zeit wieder über einer Inzidenz von 100.

Aufgrund der neuesten Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz (25.11.2020 - hier nachzulesen) wird sich an der aktuellen Situation in diesem Jahr nichts mehr ändern - und wann wir als Verein dann im kommenden Jahr wieder starten können, steht in den Sternen. Sobald aber wieder die Ampeln auf Start stehen, werden wir, wenn die Hallensituation oder auch das Wetter es hergibt, umgehend wieder Sport anbieten.

Corona-Entscheidung der Bund-Länder-Konferenz
4 Wochen Pause im November

Covid NHS 2020 10 29

Erstmal möchte ich allen Bereichen aus dem Verein danken! Letztendlich gabe es von fast alle Abteilungen und Sportgruppen die Rückmeldung, dass sie für 14 Tage mit dem Sport aussetzen werden. Das ist nicht selbstverständlich, zeugt aber von einer starken Gemeinschaft!

Jetzt hat uns durch den am Mittwoch gefassten Beschluss der Bund-Länder-Konferenz allerdings die Wirklichkeit überholt. Im November wird es für viele Bereiche des Lebens eine Vollbremsung geben - und der Sport gehört dazu!

Die Sport- und Schwimmhallen werden ab Montag lt. Beschluss für erstmal vier Wochen für den Amateursport geschlossen werden. Diesen Beschluss muss die Landesregierung natürlich erst noch in die Form einer Verordnung gießen, aber dass dieses erklärtes Zeil ist, hat unser Ministerpräsident Weil ja schon deutlich gemacht.

Corona macht es uns nicht leicht!
Dringende Empfehlung: 14 Tage runterfahren

wichtigIhr habt es sicherlich bereits in der Zeitung gelesen - einige Sportvereine fahren bereits ihren Sportbetrieb komplett runter. Das betrifft vorne weg die Bereiche des Kontaktsports wie Fußball oder Handball und unsere SG hat auch den Sport- und Trainingsbetrieb erstmal auf Null gefahren.

Eine solche Entscheidung zu treffen in dieser Zeit ist auf der einen Seite nicht leicht, auf der anderen Seite aber vielleicht genau das richtige Mittel, Kontakte zu reduzieren und die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Der Landkreis hat in seiner ab dem 26.10. geltenden Allgemeinverfügung bereits den Schulsport mehr oder weniger gestrichen und die Nutzung der Duschen und Umkleiden in den Sporthallen untersagt. Die Sportausübung in den Vereinen grds. wurde nicht untersagt (Allgemeinverfügung des Landkreis)

Corona - Aktuelle Situation - Was können wir tun?

AHA LCDie Zahlen schießen aktuell durch die Decke und abschließend kann keiner sagen, ob es nur an punktuellen Ausbruchsgeschehen liegt oder nicht. Auch wenn es bei größeren Firmen zu verstärkten Zahlen kommt, ist nicht auszuschließen, dass es z. B. bei Feierlichkeiten oder anderen Gruppenevents ebenfalls zur Verteilung der Viren kam. In Schulen treten auch immer wieder Fälle auf und das Gesundheitsamt hat alle Hände voll damit zu tun, die Nachverfolgung zu sichern.

Was können wir tun?

Sport ist naturgemäß ein Treffpunkt. Da auch in Gruppen mit mehren Personen ohne Abstand und Maske Sport betrieben werden darf, sind natürlich die bekannten Hygienekonzepte und weitere Vorsichtsmaßnahmen sinnvoll und notwendig.

Kinderturnen - offene Fragen, Ansprechpartner

InfoEs gehen immer mehr Mails im TuS-Büro ein, die mehr oder weniger freundlich fragen, wie die Informationspolitik beim TuS denn aussieht.

Dazu möchte ich auf folgendes hinweisen:

Die einzelnen Sportbereiche und Abteilungen sind für ihren Sportbetrieb selbständig tätig und versuchen, so gut es in dieser Zeit irgendwie geht, allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wieder die Sportausübung zu ermöglichen. Da der TuS in allen Bereichen für seine Mitglieder zur Verfügung steht und kein Aktiver sich ständig bei wechselnden eigenen Aktivitäten im TuS-Büro ummeldet, können wir zentral nicht wissen, ob ein Kind z. B. grade Handball spielt, schwimmt, turnt oder noch was anderes macht bzw. aktuell vielleicht nicht aktiv ist. Alle Mitglieder mal pauschal anzuschreiben oder anzurufen macht daher nun wirklich keinen Sinn und würde darüber hinaus noch Wochen dauern.

Kinderturnen - Neustart nach den Sommerferien geplant

InfoWenn es die rechtlichen Vorgaben sowie die Fallzahlen erlauben, soll nach den Sommerferien wieder Kinderturnen angeboten werden. Die Turnabteilung möchte sich dabei am Sportunterricht in den Schulen orientieren und sobald das wieder stattfindet, also auch voraussichtlich nach den Sommerferien, ebenfalls starten.

Bis auf Weiteres gelten dann voraussichtlich folgende Zeiten:

Training für Kinder im TuS
Regelungen machen es schwer

InfoEs wird immer wieder gefragt, ob und wann es wieder für die Kleinen im TuS losgehen kann. Die Frage ist gerechtfertigt und dazu machen wir uns auch ständig Gedanken. In den einzelnen Abteilungen passiert dazu schon eine ganze Menge und langsam aber sicher nimmt das Training für die meisten Altersgruppen Fahrt auf.

Problematisch ist es allerdings nach wie vor, wenn Kinder nicht alleine trainieren können, sondern körperlicher Kontakt von Trainern notwendig ist. Das betrifft vor allem das Turnen und das Schwimmen. Solange Abstandsregelungen sinnvollerweise vorhanden sind und Trainer / Übungsleiter Abstand halten sollen und auch wollen, wird es an diesen Stellen schwierig.

Wir wollen natürlich versuchen, nach Möglichkeit allen wieder Sport anbieten, aber ...

Sporthallenfreigabe durch die Stadt
- Nutzungskonzept wesentliche Grundlage -
Update vom 15.07.2020

SportstartHeute Nachmittag hat die Stadt dem TuS die Sporthallen wieder zur Nutzung freigegeben. Das vorgelegte Konzept wurde seitens der Stadt / Samtgemeinde Neuenhaus wurde akzeptiert. Ergänzend wurde allerdings die maximale Zahl der Personen, die sich zeitgleich in den Hallen aufhalten dürfen, vorgegeben, was wir in unser Konzept entsprechend übernommen haben.

Wir sind glücklich darüber, dass wir in Neuenhaus die Turnhallen nutzen können und sagen dafür ganz herzlich DANKE an die Stadt und Samtgemeinde Neuenhaus!

Die der Freigabe durch die Stadt zugrundeliegenden Konzepte findet hier hier:

Der Spagat zwischen Regeln,
Bedürfnissen und Sorgen beim Coronavirus

virus coronavirus covid covid icon 134829Diese Krankheit, von der noch immer nicht klar ist, was sie alles im Körper anrichtet, möchte ich nicht haben. Und ich möchte nicht verantwortlich dafür sein, dass jemand durch mein Handeln oder auch Nichthandeln die Krankheit bekommt und dadurch geschädigt wird.

Es gibt immer mehr Lockerungen in allen Bereichen des Lebens. Das ist für das Zusammenleben auch gut und wichtig und eine logische Konsequenz aus den aktuellen Fallzahlen. Für diejenigen, die aber lieber vorsichtig sein möchten, so wie ich, wird es aber immer schwerer. Abstand halten z. B., wenn andere den Sinn nicht mehr sehen, ist fast unmöglich. Hier würde ich mir manchmal ein bisschen mehr Verständnis und Rücksichtnahme wünschen.

Login - Benutzeranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.