Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde!

DankeDieses Jahr wird in die Geschichte der Welt eingehen als die Zeit, an der die Welt quasi still stand. Wir wollen hoffen, dass wir möglichst alle gesund durch diese Zeit kommen und anschließend neu durchstarten können.

Die Welt, wie wir sie bisher gekannt haben, wird sich sicherlich ändern. Ob es ein positives offenes Miteinander wird oder ob viele der guten Errungenschaften unserer modernen Welt unter dieser Last zusammenbrechen, werden wir erleben. Aber wir alle sollten dafür Sorge tragen, dass Gemeinschaft und Miteinander auch in Zukunft das Gebot der Stunde sein werden und die positive Energie auch weiterhin Früchte tragen wird!

In den letzten Wochen sind wir alle ein wenig zusammengerückt. Hilfsbereitschaft und Rücksicht findet sich an allen Ecken und Enden - das sind tolle Erfahrungen. Auch, wenn vieles auf einmal nicht mehr geht - gemeinsame Veranstaltungen, gemeinsame Sport- und Freizeitaktivitäten - überall wachsen Ideen, wie man sich miteinander beschäftigen und virtuell treffen kann. Gemeinsame Sportstunden oder gemütliche Abende werden per Videochat durchgeführt, Sitzungen und soziale Kontakte ebenfalls.

Einkäufe, Apothekengänge oder andere Besorgungen für gefährdete Personen sind angeboten und übernommen und die Nutzung Handschuhe oder Mundschutz insbesondere zum Schutz der anderen, wird immer mehr.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die an den unterschiedlichen Stellen dafür sorgen, dass unser Leben zumindest in halbwegs geregelten Bahnen weiterlaufen kann:

Das sind natürlich einmal alle diejenigen, die sich mit ihrer Arbeitskraft selber gefährden, damit wir möglichst lange gesund bleiben können.

Das sind aber auch alle diejenigen, die jetzt darüber hinaus gemeinsam für andere da sind und z. B. durch Einkaufshilfen für Ältere gemeinsam aus verschiedenen Organisationen aktiv sind.

Dazu kommen die Bürokräfte, die dafür sorgen, dass zumindest dieser Teil des Alltags laufend abgewickelt werden kann.

Und natürlich auch alle aus unserem Verein, die sich darum kümmern, dass z. B. Sportgruppen online per Videochat gemeinsam Sport machen können. Dazu gehören Übungsleiter aus den Bereichen Handball, Schwimmen, Badminton, Gymnastik, Zumba® und sicherlich noch mehr, was wir bisher gar nicht alles mitbekommen haben.

Und ebenfalls eine Dank an alle, die durch ihr Verständnis für die Vorgaben und Regeln und deren Einhaltung dafür sorgen, dass die Verbreitung der Gefahrt durch Covid-19 eingedämmt werden kann.

Wir werden sicherlich noch eine gewisse Zeit verzichten müssen, aber mit solchen tollen Menschen und einer so starken Gemeinschaft schaffen wir das und werden dann hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft wieder langsam in Richtung Normalität starten können.

Genießt die Ostertage, aber haltet euch bitte noch so lange weiter an die Regeln und Vorgaben wie es nötig ist, damit wir alle möglichst gesund bleiben können!

Stephan Forke
Vorsitzender