Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

Arnd Eimar Illies in Gedenken

Arnd Einmar Illies 1964Der einstige Mannschaftsführer der Neuenhauser Handballmannschaft, Arnd Eimar Illies, lebt nicht mehr. Er starb am 23. Februar in Dortmund. Im letzten November konnte er noch seinen 80. Geburtstag feiern im Kreise seiner vielen Dortmunder Freunde. 1964, als es noch keine Bundesliga gab,  führte er die Neuenhauser in die höchste deutsche Spielklasse, die Oberliga. Er hielt die Mannschaft zusammen, die nicht einmal gemeinsam trainieren konnte, weil alle Spieler wegen ihrer Ausbildung nur am Wochenende in die Grafschaft kommen konnten. Die Kameradschaft war das gemeinsame Band, das die Mannschaft auch noch nach ihrer aktiven Zeit immer wieder zusammenführte. Arnd war die Seele, der Motor, der Mittelpunkt seiner Mannschaft. Sein Humor, sein Engagement, seine Diskussionsfreude, seine Weltoffenheit und seine liebenswürdige Art, in anderen Menschen immer das Positive zu sehen und ihnen mit Hilfsbereitschaft zur Seite zu stehen, das wird allen, die ihn kannten, in Erinnerung bleiben.

Als Jurist für die Dortmunder DAS Rechtsschutzversicherung arbeitete er noch bis vor wenigen Jahren und war ein beliebter Chef.

Sein Herz gehörte 2 Vereinen - dem TuS Neuenhaus und dem BVB Borussia Dortmund.

Login - Benutzeranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen