Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

Leichtathletik Abteilung rockt Gildehauser Abendlauf
Ande knackt 20 Minuten über 5000m

Gildehaus Abendlauf 2019 1Am 22.05.2019 startet um 18 Uhr der 26. Gildehauser Abendlauf. Auch die Leichtathletik Abteilung des TuS Neuenhaus war an diesem Tag stark vertreten und wollte ihr Können auf den Strecken 800 und 5000m unter Beweis stellen.

12 Kinder zwischen 7 und 10 Jahren hatten sich die 2 Runden à 400m im Gildehauser Mühlenbergstadion vorgenommen. Gestartet wurde nach Altersklassen, angefangen bei den Jüngsten.

Als erste ging Malena Everink (W 8; Jg 2011) an den Start und absolvierte ihre zwei Runden ganz souverän in einer Zeit von 4:27,2

Bente Brink (W 9; Jg 2010 in 3:23,0; Platz 3) und Insa Bolks folgten in Lauf 2. Insa musst leider das Rennen vorzeitig abbrechen, da sie während des Laufes mit ihrem Fuß umknickte. Schade…

In den folgenden Läufen starteten:

M 11:    Joel Schröder; Jg 2008 in 3:10,7

M 10:    Mailo Joos-Pertlwieser; Jg 2009 in 3:02,3
            Luca Schipper; Jg 2009 in 3:11,0
            Hannes Kotten; Jg 2009 in 3:23,2

M 8:      Lennart Kotten; Jg 2011 in 3:29,6
            Noah Wagenaar; Jg 2011 in 3:44,6

W 10:    Lena Schipper; Jg 2009 in 3:56
            Alisa Everink; Jg 2009 in 4:06,0
            Josefine Finsterbusch; Jg 2009 in 4:14,5

Mailo sprintete in seinem Lauf sofort an die Spitze des Feldes und sicherte mit einer super Zeit den ersten Platz in seiner AK.

Die 5000m wurde in zwei Gruppen gestartet. Meldezeiten unter 20 Minuten in der ersten Gruppe, in der auch bekannte Namen wie Gerold Hartger und Guido Bouwer vom LC Nordhorn vertreten waren und eine zweite Gruppe mit Meldezeiten über 20 Min. In Lauf eins gewann, wie zu erwarten, mit einer Zeit von 15:31,8 Min Gerold Hartger, der den Lauf von Anfang bis Ende anführte. In Lauf zwei starteten vom TuS Ande Brink und Sidney Kessler, der auch als Trainer der Leichtathletiktruppe mit gutem Beispiel voran gehen musste. Aber auch Lauf-Größen wie Edith Stiepel, die zu einer der besten Grafschafter Läuferinnen gehört, Heike Jakobs, die auch schon einige Lauf-Erfolge für sich verbuchen konnte und Heinz Stroeve (Deutscher Meister Crosslauf) waren mit dabei.

In diesem 2. Rennen wurden Ande und Sidney tatkräftig und lauthals von den anderen TuS-Kids angefeuert. Hier gab es ein spannendes Rennen, bei dem sich Ande schnell an die Spitze heftete und sich immer kurz hinter der führenden Edith Stiepel hielt. Sidney lief konstant ein starkes Rennen und konnte, genau wie Ande, sein hohes Tempo bis zum Ende halten. Stiepel führte das Feld bis ca. 50 m vor dem Ziel knapp an, doch Ande hatte noch die nötigen Reserven und überholte die Führungsläuferin in einem tollen Endspurt, finishte völlig überraschend als Erster und erzielte eine Wahnsinns-Zeit von 19:53,3 Min.  Damit hat er die „magische“ Grenze von 20 Min. geknackt und kann sich mit seinen gerade mal 12 Jahren schon mit den Großen der Laufszene messen.

Sidney erreichte mit einer persönlichen Bestzeit von 20:19,4 Min. den 4 Platz in diesem Rennen und sicherte sich damit in seiner AK Platz 2.

Bei optimalen Wetterbedingungen und mit tollen sportlichen Ergebnissen war dies eine absolut erfolgreiche Teilnahme und ein schönes Erlebnis für alle Aktiven!

Wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr im Mühlenbergstadion!

Login - Benutzeranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen