Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

Erfolgreiche Woche für die Seniorenteams – Jugend ohne Fortune

Mit einer knappen 4-6 Niederlage musste sich die Jugend am Freitag gegen den SV Vorwärts Nordhorn geschlagen geben. Fabian konnte erneut seinen Bestwert steigern und ist nun mit 1128 Punkten geführt. Henning war kurz davor, den ersten Mannschaftspunkt für den TuS zu sichern, aber leider blieb am Ende nur eine sehr knappe 2-3 Niederlage, die dann wiederum das 4-6 insgesamt besiegelte. Es waren jedoch insgesamt super Ansätze zu sehen und wir sind guter Dinge, dass bald auch der erste Mannschaftspunkt den Spielpunkten folgen wird. Steffen hat wiederum in der ewigen Einsatzrangliste Rang 70 eingenommen und ist nun mit 28 Einsätzen direkt hinter Eduard vorzufinden.

 

Die Zweite tat sich am Freitag sehr schwer beim Auswärtsspiel in Spelle. Zum Glück konnte am Ende trotzdem ein „Zweier“ aus Spelle-Venhaus entführt werden. Michael Kramer war in diesem Match das 100. Mal für den TuS aktiv (Schülerzeiten ausgenommen). Glückwunsch, Michael! Er belegt damit Rang 23 der ewigen Einsatzrangliste beim TuS. An der Seite von dem wiedergenesenen Andreas Vrielink gewann er auch zumindest das Eingangsdoppel zu Beginn – ein wichtiger Punkt, wenn man das Endergebnis betrachtet (7-5). „Boa“ und Tim Serwatka behielten in den Einzeln eine reine Weste und waren damit maßgeblich am Erfolg beteiligt und den Sack zu machten dann Tim und Hans-Henning Dykhuis im Abschlussdoppel. Für Hans-Henning war es das 144. Spiel für Neuenhaus, was ihm Rang 18 (gemeinsam mit Hung Nguyen) beschwert.

Zudem konnte Tim seinen persönlichen Bestwert nochmals um einen Punkt steigern, nun = 1504 Punkte. Stark, Tim, wenn man bedenkt, dass der Wert im Juli noch bei 1415 Punkten war. Bei der Ersten hat Holger Aarnink am Freitag einen guten Tag gehabt, denn er ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Für Holger war es Match Nummer 426 für den TuS Neuenhaus. Hier ist Holger mit Frank Knipper auf Rang 4 gleichgezogen. Noch in diesem Jahr könnte Holger wiederum Udo Sarnow ein- und überholen, der auf Rang 3 mit 435 Punkten geführt wird. Friedbert Hollmann hat bei der Einsatzrangliste „nur für die erste Mannschaft“ Boden gut gemacht. Er hat dort nun 225 Spiele abgeleistet, was Platz 7 bedeutet. Jürgen Wolterink fehlen hier noch 10 Spiele zu Platz 1, den im Moment immer noch unser Edelfan vom Freitag, Hanjörg Treustedt, belegt (396 Einsätze für Team 1) – danke für´s Anfeuern! Seit knapp einem Jahr mal wieder oberhalb von 1700 Punkten angekommen ist Jens Sarnow (1701). Bleibt abzuwarten, ob er diese Marke auch halten kann, denn Mittwoch steht in eigener Halle ein Race an ;-) . Zumindest könnte es das letzte Mal sein, dass Jens die Grenze von 1700 Punkten geknackt hat, denn wir sehen immer häufiger: eigentlich ist sein Wert viel zu hoch gemessen an seiner Spielstärke.

Mittwoch ist ein gutes Stichwort: Mittwoch findet unser erstes selbst organisiertes TTVN – Race statt. Vom TuS nehmen voraussichtlich Eduard, Fabian, Jens, Friedbert, Tim und Jürgen teil, wenn das Feld voll besetzt bleibt. Am Mittwoch ist kein Training möglich!

Ansonsten ist am Freitag der nächste Schritt zur Meisterschaft für die Zweite zu begehen. Beim Auswärtsspiel gegen den SV Vorwärts Nordhorn VII (Tabellenletzter) ist man natürlich favorisiert. 3 Siege aus den letzten vier Spielen würden sicher den Titel bringen – Sieg 1 kommt hoffentlich am Freitag, bevor dann am 3.3. das vorentscheidende Duell mit dem SV Bad Bentheim/Gildehaus III zu spielen ist.

 

 

Login - Benutzeranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.