Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

KSK läd zum Spendenabend
Britta Steffen hält starken Vortrag

KSK B Steffen 4

Wie auch in den vergangenen Jahren lud die Kreissparkasse die Vereine auch 2019 zu einer Spendenveranstaltung, einem gemeinsamen Abend ein. In einem ungezwungenen Rahmen Begrüßte Vorstand Norbert Jörgens die geladenen Gäste und erzählte ein wenig aus dem Jubiläumsjahr - 150 Jahre Sparkasse - mit vielen Jubiläumsveranstaltungen und freute sich, dass auch 2019 die KSK wieder die Jugendarbeit der Grafschafter Sportvereine unterstützt.

Hier bedanken wir uns als TuS Neuenhaus für den gespendeten Betrag in Höhe von 868 €!

Der Ehrengast des Abends war Britta Steffen. Die ehemalige Weltklasseschwimmerin erzählt aus ihrem Leben und ihrem Werdegang - von ihrer ersten Berührung mit dem Schwimmsport, bei der sie als ‚zu klein und zu dünn‘ tituliert wurde, ihrem Trainingsfließ, um mithalten zu können und den Höhen und Tiefen mit all seinen Facetten. Sie sprach über ihre starken Trainingsleistungen, die sie auf dem Wettkampf nicht punktgenau abrufen konnte und das sie kurz davor war, sich komplett zurückzuziehen. Mit Hilfe von Freunden und mentaler Unterstützung schaffte sie es aber, stärker zu werden und ihren Weg zu finden, mit dem Leistungsdruck fertig zu werden. Wenn man sich dann vor seinem Start noch die Euphorie anderer nutzbar machen kann und seinen eigenen Rennablauf fest vor Augen hat, kann man das Rennen seines Lebens schwimmen! Es war ein fesselnder und hochinteressanter Vortrag einer tollen Frau!

KSK B Steffen 1Wer auf diesem Niveau Sport treiben will, muss das schon als seine Passion annehmen und alles andere unterordnen. Dabei sind viele Dinge zu entbehren und die ‚Kindheit‘ fällt im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Schule (im Internat), Studium und Leistungssport auf Weltniveau zu verbinden kostet Kraft und eisernen Willen - Hut ab, wer das leisten kann! Britta Steffen hat ihren Weg zielstrebig verfolgt und wenn es auch nicht immer ganz einfach war, ist sie glücklich, dass sie diese Chance hatte und nutzen konnte.

Wir hatten nachher noch Gelegenheit, persönlich mit ihr zu sprechen und haben sie als sehr sympathische Person kennenlernen dürfen. Wir hatten eine tolle Unterhaltung, die sicherlich noch länger hätte dauern können, wenn die Zeit gewesen wäre!

Danke, dass wir sie kennenlernen durften!

Das man an einem solchen Abend natürlich auch mit anderen Vereinsvertreten, Vertreten des Kreissportbundes und der Leitung unserer Sparkassenfiliale spricht, ist klar. Geert Vette und Henry Molendyk haben ein wenig das Catering übernommen und es war wie immer eine gelungene Veranstaltung - auch dafür sagen wir Danke!

hier noch ein paar kleine Eindrücke des abends:


Login - Benutzeranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.