Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

Kantersieg im Derby beim Saisonauftakt

Das war in der Höhe sicher nicht zu erwarten. Mit 9-0 fegte die Erste gestern im Niedergrafschaft-Derby den Hoogsteder SV aus der Halle.

Da wir auswärts vor Jahresfrist, damals jedoch ohne Doppel, nur 8-4 gewinnen konnten und der HSV zumindest schon ein Spiel absolviert hatte, waren wir vor dem Spiel schon unsicher, was dabei herauskommen würde. Wir waren vermutlich favorisiert, jedoch auch aufgrund des Trainingsstandes einiger Akteure, keinesfalls haushoher Favorit. Fairerweise muss man sagen, dass das 9-0 zwar sehr klar aussieht, viele Matches jedoch arg umkämpft waren, wir alle Fünfsatzmatches gewannen und auch Matchbälle gegen uns überwinden mussten, um letztlich zum Erfolg zu kommen. Zumindest 3-4 Punkte für Hoogstede waren daher absolut drin.

In den Doppeln legten wir den Grundstein. Obwohl wir dort bereits 5 Sätze verloren, stand am Ende ein 3-0. Doppel 1 lag schon 1-2 zurück, Doppel 2 mit 0-2 (und im dritten Satz hatte man 4 Matchbälle gegen sich) und auch beim Doppel 3 war zunächst ein Satzrückstand aufzuholen. Gute Moral!

Zudem holten Friedbert und Jan-Hindrik im Einzel jeweils Satzrückstände auf und gewannen ebenso in fünf Sätzen, wie Jürgen. Jens benötigte 4 Sätze, lediglich Holger und Frank behielten im Einzel weiße Westen.

Guter Auftakt bei 27-12 Sätzen und weiter geht es bereits am Mittwoch gegen Brandlecht-Hestrup II.

Login - Benutzeranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.