Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

21. Januar 2019: News zum Wochenstart; Colell mit Jubiläumsspiel

Immer wieder montags… Nee, stimmt gar nicht, aber wir versuchen es zumindest ab und an mal zum Wochenstart mit ein paar Neuigkeiten.

Zunächst die wichtigste Info vorab: Die Mannschaftsfahrt 2019 ist kurz vor der finalen organisatorischen Abstimmung! Yeah! Danke Phillip, danke Friedbert!

Dann zu den nicht ganz so wichtigen Punkten. Apropos Punkte: Wir haben die ersten Punkte in 2019 geholt! Zunächst setzte sich die Dritte dank einer erstaunlichen Doppelstärke letzte Woche Mittwoch gegen den SC Union Emlichheim (7-4) durch und dann konnte die Erste Jugendmannschaft noch klar und locker die Zweitvertretung des ASC GW 49 Wilsum besiegen. Auch Wilsum durfte jedoch jubeln, denn deren Zweite setzt sich wiederum gegen unsere Zweite Jugend durch. Zudem gab es eine Klatsche am Montagabend, wo die Dritte gegen den ASC mit 0-7 verlor. Wie konnte das passieren?

 In dieser Woche geht dann die Rückrunde auch für Team 1 wieder los. In den Spielen gegen Schüttorf und Emsbüren ist man sowas von glasklarer Außenseiter – man könnte auch darauf verzichten, sich hier weitere Klatschen abzuholen. Sei es drum: machen wir trotzdem, also antreten. Also ihr wisst schon ! ;-)

Für die erste Jugend geht es zudem zum SC Spelle-Venhaus.

Zwei schöne Jubiläen haben wir im Übrigen fast unerwähnt gelassen. Fabian Colell hatte sein 100. Match im TT-TuS-Dress am vergangenen Montag. In seinem jungen Alter eine starke Anzahl von Matches, die er auch gleich am Mittwoch noch ausbaute und mit seinem 101. Match gegen Geburtstagskind Jörg Kotmann einholte: ALLES GUTE AN DIESER Stelle. Jörg: wir erwarten dich bald zurück am Tisch und Glückwunsch an Fabian zu Rang 21 in der ewigen Rangliste beim TuS. Christian Ulrich hat zudem Spiel 75 ohne Verletzung hinter sich gebracht. Geplatzt ist er auch nicht – glauben wir zumindest. Das Thema „Allzeithoch“ ist für uns im Moment weitestgehend kein Thema. Lediglich Eduard und Nils Moelert sind hier noch gut dabei und bauen sogar ab und an ihre Werte aus. Der Rest scheint zur Zeit ein wenig eingerostet. Daher: nutzt die Chance und schwingt die Kelle. Wir trainieren mittwochs und freitags immer so in der Abendzeit – wird zumindest erzählt.

Login - Benutzeranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen