Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

Die Frösche

Zehn Frösche trafen sich am Fuße eines hohen Turmes.
Sie wollten einen Wettkampf machen.

Als Ziel suchten sie sich die Spitze des Turmes aus.
Das große Springen begann, immer eine Stufe weiter hinauf.

Allerdings glaubte keiner der zahlreichen Zuschauer daran,
dass auch nur ein einziger Frosch es schaffen konnte,
zur Turmspitze zu gelangen.

Anstatt anzufeuern, hörte man ständig Sätze wie:
„Das schafft ihr nie!“ oder „Der Turm ist viel zu hoch!“
Und die Frösche gaben auf - einer nach dem anderen.

Nur einer nicht; er erreichte alleine und unter größter
Anstrengung die oberste Plattform des Turmes.

Die Zuschauer jubelten.
Sie riefen nach oben: „Wie hast du das geschafft?“

Der Frosch antwortete nicht; er reagierte nicht einmal.
Da merkten sie, dass er taub war.


Manchmal muss man die Ohren verschließen
vor all dem Lästern und Entmutigen,
vor all dem Pessimismus und Miesmachen.

Wie wohltuend sind Menschen, die positiv denken und reden.
Wie wohltuend sind Menschen, die ermutigen und unterstützen.
Wie wohltuend sind Menschen, die meine starken Seiten entdecken
und sie schätzen und loben.

[Das ist eine wahrhaft christliche Einstellung,
 wenn ich den anderen nicht hemme und verunsichere,
 wenn ich ihn nicht kleinmache und erniedrige,
 sondern wenn ich dafür sorge,
 dass er sich wunderbar entfalten kann.

 Wir brauchen diese Menschen, die andere nicht bremsen,
 sondern sie beflügeln.

 Wenn uns das ein großes Anliegen ist,
 andere aufzurichten, andere zu fördern,
 dann sind wir ein Segen für die Mitmenschen.]

Verfasser der Fabel unbekannt.
Auslegung von Pater Wilhelm Ruhe
Bardeler Advents-Meditation 2013/14 zum 06. Januar 2014

Login - Benutzeranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.