Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

 

Auswärtssieg im Derby verschafft Luft für die kommenden Spiele

Mit einem klaren und durchweg ungefährdeten 3-9 Auswärtssieg in Emlichheim konnte die Erste am Montag den schwachen Saisonstart zumindest wieder ansatzweise geraderücken. Emlichheim trat ebenso wie wir nicht in der „starting six“ an, so dass in etwa gleiche Voraussetzungen galten, denn es fehlte auf beiden Seiten die Position 2. Tim Serwatka vertrat erneut Phillip Titze und zeigte hierbei wie so häufig in den letzten Monaten eine klasse Leistung. Auch Jürgen musste leider passen, so dass wir froh sein konnten, erneut auf Tim zurückgreifen zu können.

Mitte Oktober 2019: Was ist los beim TuS?

Im Moment ruht der Spielbetrieb ein wenig, vermutlich aufgrund der Ferienzeit. In der vergangenen Woche konnte zu Wochenbeginn die Zweite noch einen schönen Sieg beim ASC III einfahren (2-7, auswärts). Für Hans-Henning Dykhuis war dies Spiel 137 im TuS-Dress, was für sich genommen keine besondere Zahl darstellt. Er zieht allerdings mit diesem Match gleich mit einer TuS-Legende, Götz Credé. Beide werden in der „ewigen Einsatzrangliste“ somit auf Rang 19 geführt. Sieben Spiele fehlen Hans-Henning noch auf Platz 18, auf dem Hung Nguyen geführt wird.

2.19.2019: Spelle besiegt uns klar – Lacher auf unserer Seite

Es war ja schon manchmal amüsant, die Reaktionen der Gegner auf „Thorsten oben“ zu beobachten. Noch lustiger ist es jedoch, wenn man Friedbert Hollmann „oben“ aufstellt (bzw. aufstellen muss)… Wer soll ein Team da noch ernst nehmen? ;-)

20.09.2019: Erster Heimsieg seit 589 Tagen gegen SC Baccum II

Mit 7 Personen waren wir beim Heimspiel gegen Baccum am Start. Jürgen spielte ausschließlich Doppel, Jan-Hindrik ausschließlich Einzel. Phillip feierte sein „Comeback“ und brachte just seinen Schläger nicht mit in die Halle. Ein Depp ist offenbar nicht genug, denn auch Jens musste beim Blick in seine Tasche feststellen: nur die alte Kelle von anno 2016 war enthalten. Da wir mal wieder furchtbar früh in der Halle waren (19.50 Uhr?) verzichtete Jens auf seine aktuelle Kelle, aber Phillip konnte sein Brett wenigstens noch organisieren. Was für ein Haufen…

Schwacher Auftakt für Erste Mannschaft – Zweite mit Sieg über Schüttorf

20190904 222415Einen eher schwachen Auftakt erlebte die Erste Mannschaft am Mittwoch gegen die Zweite von Brandlecht-Hestrup. Mit 6-9 musste man sich am Ende geschlagen geben. Es hätte auch sehr gut laufen müssen, damit mehr drin gewesen wäre, ein Sieg hingegen war in dieser Form jedoch fast ausgeschlossen.

Gut fünf Wochen bis zum Saisonstart – eine kleine Analyse zur 2. Bezirksklasse

Nach unserem Abstieg treten wir nun also in eine paar Wochen erstmals wieder in der 2. Bezirksklasse an den Tisch. Das Motto lautet für die neue Saison: „Spaß haben – sonst nix!“, denn der Leistungsgedanke hat durchaus weniger Gewicht als vor ein paar Jahren noch. Dennoch wollen wir natürlich auch nichts verschenken und uns sportlich messen, soweit uns das möglich ist.

Unsere ehemalige Nummer 1, Frank Knipper pausiert (hoffentlich nur) für die kommende Saison, so dass wir den Wiederaufstieg auch nicht anpeilen. Zudem werden Phillip Titze (aufgrund der Entfernung) und Jens Sarnow nicht an allen Spielen teilnehmen, so dass unsere Aufstellung unter diesen Aspekten zu sehen ist.

IMG 20190609 WA0004Jürgen Wolterink zweifacher Vereinsmeister; Sieger im Einzel und im Doppel mit Partner Jan-Hindrik Balderhaar erfolgreich

Vor wenigen Tagen hat die Tischtennisabteilung des TuS Neuenhaus bei ihre 43. Vereinsmeisterschaften ausgespielt.

Die Einzelkonkurrenz war sehr spannend und auf sportlich hohem Niveau, trotz oder aufgrund des Fehlens des Vorjahressiegers Jens Sarnow. Zunächst wurde in Gruppenspielen um den Einzug ins Halbfinale gekämpft. So kam es zu den Halbfinalpartien Jürgen Wolterink gegen Tim Serwatka und Thorsten Weidemann gegen Frank Knipper, der nach längerer Pause wieder zum Schläger gegriffen hatte. Im ersten Match setzte sich Wolterink in drei Sätzen gegen Serwatka durch. Spannender war Halbfinale 2, wo Weidemann hauchdünn gegen Knipper mit 3-2 Sätzen als Sieger hervorging.

IMG 20190409 WA0001Tischtennisnachwuchs des TuS Neuenhaus dominiert die Jugendkreisklasse
- souveräne Meisterschaft nach zehn Spieltagen

Der Tischtennisnachwuchs des TuS Neuenhaus hat sich nach zehn Spieltagen in der Jugend-Kreisklasse Süd souverän den Meistertitel gesichert und das mit am Ende vier Punkten Vorsprung.

7..4.2019: Niederlage auch beim Vorletzten – Aarnink mit erneutem Erfolg in der Ersten

Jörg Kortmann und Holger Aarnink unterstützten die Erste im vorletzten Spiel in der 1. Bezirksklasse. Danke dafür!

In den Doppeln holten Jens Sarnow und Friedbert Hollmann einen Sieg gegen das gegnerische Doppel 2. Insgesamt stehen beide nun mit 5-6 Spielen als Doppel noch einigermaßen ordentlich da, mal einige Spiele gegen das gegnerische Doppel 1 stattfanden. Thorsten Weidemann und Jörg Kortmann waren gegen das Top-Doppel des Gegners auf verlorenem Posten. Erhofft hatte wir uns Chancen im Doppel 3 von Jürgen Wolterink und Holger Aarnink, die aber überhaupt nicht zu ihrem Spiel fanden und vor allem in der Offensive eine schlechte Quote hatten. 1-2 nach den Doppeln.

Thorsten startete gut gegen Frese, war dann aber am Ende klar unterlegen. Jens hatte sich einen Sieg in Altenlingen vorgenommen und konnte diesen gegen Kösters auch verbuchen. Es war ein reines Aufschlagspiel mit dem knapp besseren Ende für Jens. Jürgen hatte gegen Obermaier das Pech, dass dieser genau Jürgens Paradeschlag gut parieren konnte. Am Ende eine knappe 1-3 Niederlage. Friedberts Niederlage zumindest in dieser Höhe gegen Fübbeker war unerwartet, zumal Fübbeker im Doppel mit Friedberts Bällen überhaupt nicht klar kam.

Login - Benutzeranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.